Direkt zum Hauptbereich

Mal wieder ein neues Paket gebaut - Darling (quasi wine für macOS-Anwendungen unter Linux)

Heute habe ich mich nach getaner Arbeit für einen meiner Kunden mal wieder etwas mehr "wine" gewidmet. 

Im CrossOver-Forum erfuhr ich, dass CrossTies nicht für jede Version erstellt werden müssen aber idealerweise in der Beta getestet werden sollten. Good to know.

Im Macuser-Forum wurde ich dann auf ein Projekt aufmerksam, welches einen ähnlichen Ansatz wie "wine" aber für macOS Anwendungen unter Linux verfolgt.

Das Projekt heißt "Darling" steht unter GPL3 und ist momentan im Alphastadium. Mit dem openSUSE Buildservice gelang es mir, den Sourcecode vom aktuellen Release zu kompilieren und paketieren. Derzeit nur für Tumbleweed. (Link zu meinem Repository)

Wer Tipps und Ideen hat, wie man den Sourcecode auch für die ältere Plattform i586 zum Laufen bekommt kann gerne einen Kommentar hinterlassen.

Saludos und Happy Hacking!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

(Wahrscheinlich) Kleine wine-Runde mit der LUG Wernigerode online

Am Mittwoch dem 21. April findet wieder ein Onlinetreffen der Linux User Group Wernigerode online statt wo ich mich bereit erklärt habe, einen kleinen Vortrag über wine zu halten. Es geht um 20:00 Uhr los wobei ich aber vorher schon da sein werde um Sound und Screensharing auszutesten. Save the date!  https://2meet.probst.click/lugwr

Tagesbericht 22. November - #greensunday mit Laptop-Kauf / Erstes Vorstellen bei l10n-Stakeholdern

Ich hatte am gestrigen Tage unter anderem mit jemand aus Wernigerode über ebay-Kleinanzeigen gesprochen, der einen alten Laptop anzubieten hatte. Die Kommunikation blieb erst mal offen und ich dachte, der Laptop wurde an jemand anderes vergeben.  Umso mehr habe ich mich gefreut, heute die Anfrage bekommen zu haben wann ich den Laptop abholen könnte. Ein Blick auf die Onlinekarten von duckduckgo und ab dafür. Gegen Mittag traf ich mich mit dem sehr netten Verkäufer, der mir das Gerät und einige andere Sachen für 5 Euro überließ.  Es handelt sich um ein Gericom 1st Supersonic 1200 Mhz aus dem Anfang der 2000er. Zurück zu Hause packte ich das gute Stück erst einmal aus und stellte fest, dass die Festplatte defekt war. Zum Glück hatte ich noch eine IDE-SSD mit 64 GB Kapazität, die ich ursprünglich in ein iBook G3 verbauen wollte aber das Projekt aufgrund der ultra-komplexen Bauweise dieser Modelle dann doch abbrach.  Im Vorfeld hatte ich einige Recherchen zu dem Modell angestellt und bin d

linuxandlanguages.com, Inh. Maik Wagner nun Teil des SUSE Partnerprogramms SUSE One

Ich freue mich, bekannt zu geben, dass ich mit meiner doch sehr kleinen Unternehmung Teil des SUSE Partnerprogramms werden konnte und werde mich voraussichtlich auf Enterprise Linux und Sales spezialisieren.  Seitens der SUSE wurden mir zahlreiche Marketingmaterialen (Präsentationsfolien, PDFs etc.) zur Verfügung gestellt und auch eLearning über Videos und Tests sind möglich.  Ich wünsche viel Erfolg beim kommenden Börsengang und freue mich auf die gute Zusammenarbeit.