Direkt zum Hauptbereich

Shop zum Kauf von CrossOver 15 kommt

Die Deutsche Telekom fährt aktuell eine Kampagne zum Wirtschaftswunder 4.0 und sieht einige Defizite in der Digitalisierung mittelständischer Unternehmen.

Im Rahmen der CeBIT 2016, welche unter dem Hauptthema d!economy lief habe ich unter anderem den Telekomstand besucht und mir deren Shoplösungen vorstellen lassen.

Da es ein Messesonderangebot mit 6 kostenlosen Monaten Shopnutzung gab, habe ich bei dieser Gelegenheit gleich einen Shop gemietet um dort CrossOver-Lizenzen und OpenMandriva-DVDs zu verkaufen.

Ich werde also nicht, wie ursprünglich geplant, auf osCommerce-Deutsch setzen aber es hat mir sehr viel Spaß gemacht, im Sourcecode einige Änderungen zu machen und diese in meinem github.com-Repository zu veröffentlichen.

Den Status des VAR (Value Added Reseller) habe ich bereits und auch angefragt, ob Codeweavers mit einem Vertrieb auf dem elektronischen Marktplatz ebay einverstanden sind. Bislang habe ich aber noch keine Rückmeldung.

Ich wünsche euch allen ein frohes Osterfest!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wine 6.21 Test - foobar2000 1.6.8 mit wine

Im Macuser.de Forum kamen einige Anfragen ob man den beliebten Mediaplayer foobar2000 auch auf Apple Macintosh nutzen kann was mich letztendlich bewegte, die Anwendung nochmals zu testen zumal mit der Version 1.6.8 eine neue Veröffentlichung gemacht wurde. Die Installation lief einwandfrei durch und auch Musik (mp3-Format) konnte ich hören. Ein Desktopicon wurde angelegt womit sich die Anwendung auch starten lässt. Dabei trat eine Problematik von Bug 3548 (doppelte .lnk Icons) nicht auf jedoch lies sich der Player nicht damit und auch nicht mit dem Startmenü starten (LxQt-Desktop 0.17.0). Letztendlich habe es dann mit der Kommandozeile gestartet und baue mir eventuell einen passenden Starter. Drag&Drop von mp3-Files in die Playlist funktioniert auch aber ein Doppelklick auf das Stück in der Playlist lässt den Song nicht starten. Mit dem Playbutton und das Kontextmenü klappt es aber Bislang habe ich noch keinen Bericht für die AppDB geschrieben aber einige Screenshots eingereich

Projekt: Corel Installationsroutinen unter wine

Ich beschäftige mich schon seit einigen Jahren damit, die Corelprodukte CorelDraw als auch Paint Shop Pro unter Linux zum Laufen zu bekommen. Bei einigen älteren Versionen funktioniert das auch. Mittlerweile bin ich jedoch auf die Problematik gestoßen, dass Corel eine neue Installationsroutine für ihre Software verwendet, die den Download des Hauptprogrammes und Installation erledigen soll. Leider funktionieren diese Installationsroutinen nicht sonderlich. Ich würde allerdings sehr gerne erfahren, wie es sich mit den Programmen an sich verhält. Anbei sind zwei Bugs, die ich im Laufe der Zeit gefunden und gemeldet habe: Paint Shop Pro 2019 Installer complains about JavaScript Paint Shop Pro 2018 Installer complains about JavaScript     Bei Codeweavers habe ich bereits angefragt wie teuer das Beheben des Bugs wäre. Sie teilten mir folgendes mit: Thank you for your support of CrossOver.  We provide customized development at a  rate of $150/hour, which we sell in blocks of