Direkt zum Hauptbereich

Videokurse

Ich wünsche meinen Lesern ein frohes neues Jahr!

Momentan lese ich ein Buch über die sogenannte Geoarbitrage namens "Die 4 Stunden Woche".

Ich erhalte derzeit nur ein sehr geringes Einkommen und muss mit diesem wie jeder von uns damit bestmöglich haushalten. Geoarbitrage ist kurz gefasst, dass man in einem Land mit geringeren Lebenserhaltungskosten lebt, sich sein Geld online überweisen lässt und dann mit der Landeswährung einkauft.

Ich habe dies im Sommer sogar etwas praktiziert: Von Finnland aus einer Holzhütte aus war ich mit HSDPA mit dem Internet verbunden und habe von dort aus Aufträge für einen meiner Kunden abgearbeitet und auch dank meines Rechnungssystems die Rechnung verschickt und die Zahlungseingänge gebucht.

Okay, von dort aus bin ich auf die Idee gekommen, eventuell in einem Land wie Indien einen Linuxfortgeschrittenenkurs zu machen. Koenig IT-Training wollte für einen vierwöchigen RHCE-Kurs um die 7500 Euro haben.

Zum Vergleich: Ein durchschnittlicher IT-Kurs für 5 Tage kostet hier in Deutschland um die 2500 Euro plus Mehrwertsteuer.

Okay, muss ja nicht Indien sein, dachte ich mir. Vielleicht auch mal wieder nach London mit Ryanair und ein günstiges Hotel buchen. Viele Inder ziehen ja auch nach London.

Also: Google auf - London IT Training eingeben und siehe da: Comptia A+ 5 Tage für 400 Pfund.

Allerdings habe ich auch einige Onlinetrainings gesehen.

Von dort aus kam ich darauf, mal wieder den Anbieter video2brain zu besuchen. Von dem habe ich in der Vergangenheit einige DVDs gekauft. Und siehe da: video2brain bietet auch Videoabomodelle.

Ein Blick in die Bibliothek zu den Themen die mich interessieren: Perl, Linux, OS X, SAP, Oracle etc. und es ist mehr als genug da.

Momentan ackere ich das Perltutorial durch und habe eben das erste Kapitel abgeschlossen. Einiges wusste ich schon aber die Videos sind wirklich von hoher optischer Qualität.

Ich habe dann gleich ein Abo abgeschlossen: 19,95 Euro kostet mich der Spaß im Monat. Bei jährlicher Zahlung wird es etwas günstiger.

Also erstmal keine Reisen zu IT-Training, da ich unter anderem auch vorhatte, einen MySQL-Kurs in Berlin zu besuchen. Mit der IT-Videobibliothek habe ich erstmal genug Stoff und kann im Rahmen meiner Minimalismusbemühungen auch wahrscheinlich das eine oder andere Buch entsorgen wenn ich den Stoff erstmal verinnerlicht habe.

Ich wünsche euch ein frohes 2016!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wine 6.21 Test - foobar2000 1.6.8 mit wine

Im Macuser.de Forum kamen einige Anfragen ob man den beliebten Mediaplayer foobar2000 auch auf Apple Macintosh nutzen kann was mich letztendlich bewegte, die Anwendung nochmals zu testen zumal mit der Version 1.6.8 eine neue Veröffentlichung gemacht wurde. Die Installation lief einwandfrei durch und auch Musik (mp3-Format) konnte ich hören. Ein Desktopicon wurde angelegt womit sich die Anwendung auch starten lässt. Dabei trat eine Problematik von Bug 3548 (doppelte .lnk Icons) nicht auf jedoch lies sich der Player nicht damit und auch nicht mit dem Startmenü starten (LxQt-Desktop 0.17.0). Letztendlich habe es dann mit der Kommandozeile gestartet und baue mir eventuell einen passenden Starter. Drag&Drop von mp3-Files in die Playlist funktioniert auch aber ein Doppelklick auf das Stück in der Playlist lässt den Song nicht starten. Mit dem Playbutton und das Kontextmenü klappt es aber Bislang habe ich noch keinen Bericht für die AppDB geschrieben aber einige Screenshots eingereich

Projekt: Corel Installationsroutinen unter wine

Ich beschäftige mich schon seit einigen Jahren damit, die Corelprodukte CorelDraw als auch Paint Shop Pro unter Linux zum Laufen zu bekommen. Bei einigen älteren Versionen funktioniert das auch. Mittlerweile bin ich jedoch auf die Problematik gestoßen, dass Corel eine neue Installationsroutine für ihre Software verwendet, die den Download des Hauptprogrammes und Installation erledigen soll. Leider funktionieren diese Installationsroutinen nicht sonderlich. Ich würde allerdings sehr gerne erfahren, wie es sich mit den Programmen an sich verhält. Anbei sind zwei Bugs, die ich im Laufe der Zeit gefunden und gemeldet habe: Paint Shop Pro 2019 Installer complains about JavaScript Paint Shop Pro 2018 Installer complains about JavaScript     Bei Codeweavers habe ich bereits angefragt wie teuer das Beheben des Bugs wäre. Sie teilten mir folgendes mit: Thank you for your support of CrossOver.  We provide customized development at a  rate of $150/hour, which we sell in blocks of